Voisin C7

 Voisin C7

Sehr wenige C 7 existieren noch und so war das Ziel, dieses weitestgehend original erhaltene Fahrzeug,

unter Erhaltung eines Maximums an historischer Substanz, zu restaurieren. Die Aufgaben von Craftlab

umfassten die gesamten Arbeiten an der Karosserie, Innenausbau sowie Zusammenbau.


Die Technik und der komplexe Schiebermotor wurden von der Firma Schmidt Racing  überholt.
Das Nachweben des ursprünglichen Bezugstoffes und die Herstellung eines Nitrolacks nach alter Rezeptur im

originalen Farbton, gehörten ebenso zum Arbeitsauftrag wie das Instandsetzen der originalen gummierten

Dachbespannung und der Nachbau kurioser Details wie eines Scheibenschwenkmechanismus und von Türschlössern.