Hansa Brandenburg CI Serie 29

1915 für 160 PS Motoren konstruiert, wurde diese Flugzeugtype kontinuierlich weiter entwickelt, für alle erdenklichen Aufgaben ausgerüstet und von verschiedenen Firmen bis 1918 für die Luftfahrtruppen gebaut. Etwa 1200 Stück wurden gefertigt. Selbst nach Kriegsende wurden einige Exemplare in den Nachfolgestaaten der Donaumonarchie noch weiterverwendet und weitergebaut. Damit war die CI der bei weitem meistgebaute Flugzeugtyp der  K.u.K. Luftfahrtruppen.


Die Motorisierung wurde immer weiter verstärkt und einige Baureihen verfügten über 240 PS Antriebsleistung.
Die von uns gebaute CI entspricht einer, bei den Phönix Flugzeugwerken in Wien Stadlau, in einer Serie von 40 Stück zwischen

4. Juli und 19. Oktober 1917 hergestellten Variante, ausgerüstet mit einem Austro Daimler Vier-Ventil-Motor mit 210 PS.

CraftLab_Logo_Masked_grün.png